Konzert mit VALERIYA SHISHKOVA & DI VANDERER, Ausstellung Luise Oechsler

Konzert mit VALERIYA SHISHKOVA & DI VANDERER, Ausstellung Luise Oechsler

Die in Moskau geborene und in Dresden lebende Valeriya Shishkova hat sich in den vergangenen Jahren zu einer herausragenden und deutschlandweit überzeugendste Interpretin jiddischer Lieder entwickelt.

Valeriya Shishkova  & Di Vanderer spielen sowohl traditionelle jiddische Lieder und Klezmer als auch zeitgenössische Kompositionen nach Texten klassischer und moderner jiddischer Autoren.
Zu ihrem Repertoire gehören auch eigene Kompositionen nach Gedichten der israelischen Dichtern Lev Berinsky und Michael Felsenbaum, die beide zu den wenigen und möglicherweise letzten Autoren gehören, die nicht in Hebräisch, sondern in ihrer jiddischen Muttersprache schreiben.

Valeriya Shishkova besitzt die Gabe, Lieder mit einer großen und ergreifenden Emotionalität so spürbar und mit Herzblut zu gestalten, dass sich wohl niemand im Raum diesem besonderen Zauber entziehen kann. Ihre große Menschlichkeit und Freundlichkeit, den großen Reichtum ihrer Seele, teilt sie in ihren Konzerten mit ihrem Publikum.  

Zuvor wurde die Kunstausstellung „ Malerische Einsichten“ von Anna-Luise Oechsler aus Ottensoos in den Räumen der ehemaligen Synagoge in Ottensoos eröffnet.

Anna-Luise Oechsler hat nach vielen Jahren gegenständlichen Arbeitens, die abstrakte Malerei entdeckt und praktiziert diese mit großer Leidenschaft. Die Anregungen für ihre Arbeiten liefern Beobachtungen ihrer Umwelt. Sämtliche von ihr aufgenommenen Eindrücke werden nach ihrer Vorstellung, gewissermaßen vor ihrem inneren Auge in Form und Farbe gebracht. Sie ist Mitglied im BBK Nürnberg, GEDOK Mittelfranken, Kunstkreis Jura Neumarkt, Laufer Künstlerkreis und Förderverein Kunstmuseum Hersbruck.

Künstlerin Anna-Luise Oechsler

Shishkova

Shishkova

Shishkova

Zeitungsartikel

Letzte News