Nämberch-Blues mit Fitzgerald Kusz & Klaus Brandl

Nämberch-Blues mit Fitzgerald Kusz & Klaus Brandl

Freitag, den 05.07.2019 um 19:30 Uhr

Eintritt 15€ (Mitglieder 13€)

Auch an der Pegnitz kann man den Blues haben. Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Nämberch-Blues ist ein hintersinniger Heimatabend. Für das richtige Blues-Feeling sorgt der genialische Slide-Gitarrist Klaus Brandl und für die fränkische Mund-Art der „großartige Sprachkünstler“ Fitzgerald Kusz (Süddeutsche Zeitung), der 2017 mit dem Bayerischen Dialektpreis ausgezeichnet wurde. Mit knochen-trockenem Humor bringt der seine Texte auf den Punkt, er kennt seine fränkischen Pappenheimer...

Der Spaß kommt nicht zu kurz und die Musik auch nicht. Schließlich gilt Klaus Brandl als Frankens heimliche Antwort auf J.J. Cale und Eric Clapton.“ (Nürnberger Nachrichten). „Das Zusammenspiel der beiden funktioniert perfekt.“ (Nürnberger Zeitung) „Wenn der Franke klagen und schimpfen kann, blüht seine Sprache so richtig auf.“ (Coburger Tagblatt)

Brandl und Kusz: „zwei, die sich gefunden haben - die mit der angeborenen Skepsis des Franken auf die Welt blicken, die sie entlarven und erklären - ein bestens harmonierendes Duo - Blues und Kusz? Ein Genuss.“ (Nürnberger Nachrichten)

Kartenvorbestellung unter:

kartenvorbestellung.feso©web.de

Letzte News