Papier.Krieg von Jörg Baesecke/Die kleinste Bühne der Welt

Papier.Krieg von Jörg Baesecke/Die kleinste Bühne der Welt

Freitag, 22.11.2019 um 19:00 Uhr

Eintritt (Abendkasse): EUR 12,00 VHS

 

 

Papier.Krieg

Das 20. Jahrhundert, erzählt in einer Stunde von Jörg Baesecke/Die kleinste Bühne der Welt

In einem Wechselspiel zwischen Küchentisch und Weltgeschichte erzählt Jörg Baesecke in einer Stunde das 20. Jahrhundert mit seinen Höhen und Tiefen. Wie das geht? Poetisch, berührend und manchmal sogar komisch. Auf ganz überraschende Weise öffnet sich hier der Blick auf eine vergangene Epoche. Weder Klage noch Anklage stehen dabei im Mittelpunkt, sondern der Versuch einer versöhnlichen Annäherung an die eigene Geschichte, 100 Jahre nach Ende des Ersten und 80 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs.

 

Mit Alltagsobjekten und Alltagsgeschichten, kunstvollen Pop-up-Bühnen, Scherenschnitten und zierlichen Papierfiguren wirft der Theater-Erzähler die Frage auf, wie lange eigentlich eine Nachkriegszeit dauert.

Jörg Baesecke ist seit 30 Jahren als Bühnenerzähler und Miniaturtheaterspieler tätig, in ganz Deutschland, halb Europa und bis nach Afrika. Zusammen mit seiner Frau Hedwig Rost bildet er die „Kleinste Bühne der Welt“, ein Erzähltheater, das sich den Stoffen der mündlichen Tradition widmet, den Sagen, Märchen und Balladen aus aller Welt. Dass dazu auch Geschichte gehören kann, zeigt er exemplarisch in „Papier.Krieg“.

 

Wegen des begrenzten Platzangebots wird um Kartenreservierung bei der vhs Unteres Pegnitztal gebeten - per Mail (info@vhs-up.de) oder telefonisch zu den Öffnungszeiten (09123 1833-310, -312 oder -313). Die reservierten Karten und ggf. Restkarten erhalten Sie an der Abendkasse (Öffnung 30 Minuten vor Beginn).

Letzte News